01.06.2014

Familiengottesdienst am 1. Juni 2014

Spur halten oder Kurve kratzen

Die heißgelaufenen Bobbycars rasen über die Piste mit so einigen Hindernissen wie Blumen (!), Baustellen oder ein Bauchladenverkäufer.
Lilly gibt den Startschuss.
Karim kommt als erster ins Ziel: voller Preis, alles gut.
Jakob, der zweite: voller Preis, ok..,
Die dritte: voller Preis: Oha, Hille…
na und der letzte   zwischendurch musste Volker mal :-) – wieder voller Preis: Rebellion bei allen Kindern.

Silke, als Vettel mit Bonbonwerbung, bestimmte wie Jesus es in seiner Erzählung von Gott erwartet: Aus Gnade gibt Gott allen den vollen Preis: das ewige Leben!

Arne nutzte dieses Symbol in seiner Erzählung von den Arbeitern im Weinberg, die diesmal auf einer Innenstadtbaustelle arbeiteten. Auch die letzten: voller Lohn! Gut, dass Gott der Bestimmer ist – voll klasse!

0 0 · Danke! 929


Kommentare

Bisher hat noch keiner einen Kommentar zu diesem Artikel verfasst.
Deine Chance die oder der Erste zu sein, schreib gern deine Meinung!