26.08.2018

Gottesdienst zum Schulanfang am 26.08.2018

Du bist einmalig

Im Rahmen des diesjährigen Gottesdienstes zum Schulanfang am Sonntag, den 26. August führten künftige Erstklässler des Familienzentrums "Schiffskoje" ein buntes, aber auch tiefsinniges Theaterstück auf.

Nach dem Bilderbuch "Du bist einmalig" von Max Lucado spielten die Kinder die Geschichte der Wemmicks, einem Volk von Holzpüppchen, die vom Holzschnitzer Eli gemacht wurden.

Den Wemmicks war es wichtig, sich gegenseitig zu bewerten, indem sie Sterne und Punkte für gelungene bzw. misslungene Taten, Aussehen oder Können gaben.

Darunter litt Punchinello besonders: er hatte nur graue Punkte. Einzig an Lucia blieben weder Punkte noch Sterne haften.

Als Punchinello ihr begegnet, fragt er sie, warum das bei ihr so ist. Sie erzählte von ihren täglichen Besuchen bei Eli und forderte Punchinello auf, es selbst herauszufinden und Eli zu besuchen...

Das änderte sein Leben! Er erfuhr, wie sehr Eli ihn liebt, weil er ihn gemacht hat, und zwar einmalig. Und dass die Punkte und Sterne der Anderen nicht maßgebend sind.

Passend dazu nahm Pastor Arne Völkel in einer bebilderten Andacht biblischen Bezug zur Begegnung des Nathanael mit Jesus (Joh. 1,35-46): Nachdem Philippus ein Jünger Jesu geworden war begegnet er Nathanael. Der verpasst Jesus einen "grauen Punkt" (der aber nicht an Jesus haften bleibt): "...was kann aus Nazareth schon Gutes kommen?". Philippus fordert ihn auf, selbst Jesus kennen zu lernen. Die persönliche Begegnung mit Jesus verändert (auch) sein Leben.

0 0 · Danke! 95


Kommentare

Bisher hat noch keiner einen Kommentar zu diesem Artikel verfasst.
Deine Chance die oder der Erste zu sein, schreib gern deine Meinung!